Neuer Boom bei den E-Bikes( korrekt Pedelecs)

boom2019 1

 Bild: ebike.de

In 2018 wurden laut dem Zweirad-Industrie- Verband erstmals mehr als 900 000 E- Bikes verkauft. Das ist eine rasante Zunahme, wenn man bedenkt, dass 2014 nur knapp die Hälfte an Rädern verkauft wurde.

Es ist auch nicht schwer, einen noch stärkeren Anstieg der Verkaufszahlen zu prognostizieren. Das liegt an der großen Vielfalt der Räder. Ebenfalls sind die Pedelec  Motoren der großen Hersteller (Bosch, Shimano und Brose) an den unterschiedlichen Bedürfnissen der Stadt-, Touren- und Mountainbike Fahrern ausgerichtet. Die genannten Hersteller bieten jeweils fünf unterschiedliche Motoren an. Zum Beispiel ist das Modell E5000 von Shimano für Stadtfahrten optimiert. Der Motor wiegt nur noch 2, 5 KG und ist au 40 Nm Drehmoment ausgelegt.

Natürlich wird auch das Zubehörangebot immer umfangreicher. Mittlerweile gibt es Scheinwerfer mit Fernlicht. Das Fernlicht wird dann außerhalb von Ortschaften angeschaltet. Der Hersteller Busch und Müller bietet zwei Produkte ab 160€ an.

Bosch bietet ein ABS  Bremssystem für Pedelecs an.

Schwalbe, der Fahrradreifenhersteller, bietet mehrere spezielle Reifen für die Pedelecs an. Sie sind geeignet die höheren Geschwindigkeiten  und Kräfte zu unterstützen und erhöhen somit unsere Sicherheit als Radfahrer.